• wiener staatsoper - Infos zur Spielstätte

    Die Wiener Staatsoper gehört zu den bekanntesten Opernhäusern der Welt und ist der Inbegriff österreichischer Musiktradition. Rund 50 Opern und 20 Ballette – soviel wie in keinem anderen Opernhaus – werden hier jede Spielzeit aufgeführt. Herbert von Karajan führte in seiner achtjährigen Direktionszeit ab 1957 das Prinzip ein, Opern ausschließlich in der Originalsprache aufzuführen. Außerdem begann er damit, die international besten Sänger an der Staatsoper zu engagieren. Auch heute noch ziehen die Starbesetzungen zahlreiche Zuschauer an. Auf der weltberühmten Bühne präsentierten zum Beispiel Maria Callas, Anna Netrebko oder Plácido Domingo ihr Können.

wiener staatsoper - Spielplan