Metropolitan Opera Karten

Kaufen Sie Ihre Metropolitan Opera - Karten in Deutschland

Nutzen Sie unsere langjährige Erfahrung und bestellen Sie Ihre Tickets in Deutschland. Wir bieten Ihnen neben einer umfassenden Beratung die Sicherheit, dass Ihr Bestell- und Zahlungsvorgang auf deutschen Servern stattfindet.

 

Die Spielsaison 2018/19 der MET

Als spektakulärste Neuigkeit der Saison 2018/2019 präsentiert die Metropolitan Opera mit Yannick Nezet-Seguin bereits zwei Jahre früher als erwartet ihren neuen Musikalischen Leiter.
Die neue Saison bietet viel Abwechslung mit vier neuen Produktionen und alten Wiederaufnahmen, wie z.B. der Rückkehr vom Wagner's Ring.
Yannick Nezet-Seguin wird die Premiere einer aktuellen Aufführung von Verdi’s La Traviata, mit Diana Damrau als Violetta und Juan Diego Florez als Alfredo, leiten. Außerdem dirigiert er Debussy’s Pelleas et Melisandes und Poulence’s Dialouges des Camelitas.
Die Saison startet mit einer Neuinszenierung von Saint-Saen’s üppig romantischem Samson et Dalila, mit Elina Garanca und Roberto Alagna.
Tony-Award-Gewinner Darko Tresnjak (Regisseur) gibt, mit Samson et Dalila, nach 20 Jahren sein Met-Debüt.
Freuen Sie sich des Weiteren auf Nico Mulhy’s Two Boys, mit dem der amerikanische Komponist bereits 2013 Premiere feiern durfte. Marnie, ein neuaufgelegtes Opernstück, das später zu einem Hitchcock-Romantic-Thriller werden sollte, wird durch Isabel Leonard in der Hauptrolle verkörpert. Es zählt zu einem der beiden Produktionen von Tony-Award-Gewinner Michael Mayer.
Mayer’s prächtige Darbietung des 18. Jahrhunderts in La Traviata, Bühnenkonstruktion von Christine Jones, ist bereits Kunst für sich selbst. Verschiedene Bühnenbilder spiegeln die Wechsel der Jahreszeiten in einer glänzenden Art und Weise wieder.
Jede neue Darbietung mit Soprano Anna Netrebko ist eine Oper, die Sie auf keinen Fall verpassen sollten. Sie hat die Hauptrolle in Sir David McVicar’s Neuauflage von Adriana Lecouvreur, welches Neujahrsabend Premiere feiert.
Der Tenor Piotr Beczala spielt Maurizio, Adriana’s Liebhaber, Gianandrea Noseda fungiert als Dirigent.
Robert Lepage’s riesige Produktion von Wagner’s Ring kommt nach sechs Jahren mit der Sopranistin Christine Goerke erneut in die Met zurück. Lepage’s geniale szenerische Darbietung erweckt Wagner’s Geschichte auf wundersame Art und Weise wieder.
Die neue Saison enthält des Weiteren Neuauflagen von beliebten aktuellen Opern, wie zum Beispiel Robert Carsen’s Falstaff oder Penny Woolcock’s
Les Pecheurs de Perles.
Es gibt viele Gelegenheiten, Ihren Lieblingsstar zu hören, von Sondra Radvanovsky, Sonya Yoncheva und Joyce DiDonato bis zu Jonas Kaufmann, Javier Camarena und den großartigen Placido Domingo, der sein 50-jähriges Jubiläum auf der Met-Bühne feiert.

 
Metropolitan Opera
 

Metropolitan Opera - Spielplan

 
Agrippina am 06.02.20, 09.02.20, 13.02.20, 17.02.20, 22.02.20, 25.02.20, 29.02.20, 03.03.20, 07.03.20
Akhnaten am 08.11.19, 12.11.19, 15.11.19, 19.11.19, 23.11.19, 04.12.19, 07.12.19
Così fan tutte am 15.02.20, 18.02.20, 21.02.20, 23.02.20, 27.02.20, 04.03.20, 07.03.20, 11.03.20, 14.03.20
Der Fliegende Hölländer am 02.03.20, 06.03.20, 10.03.20, 14.03.20, 18.03.20, 21.03.20, 24.03.20, 27.03.20
Der Rosenkavalier am 13.12.19, 17.12.19, 20.12.19, 23.12.19, 28.12.19, 01.01.20, 04.01.20
Dialogues des Camélites am 03.05.19, 08.05.19, 11.05.19
Oper von Poulenc

Gesungen in Französisch mit Met-Untertiteln in Englisch, Deutsch, Spanisch und Italienisch

Mit dieser großartigen Metropolitan Opera-Produktion macht Poulencs Meisterwerk eine seltene Rückkehr in das Repertoire. Die elegante Besetzung wird angeführt von Isabel Leonard und Karita Mattila.

Dialogues des Carmélites - Metropolitan Opera

Inszenierung: John dexter
Bühne: David Reppa
Kostüme: Jane Greenwood
Licht: Gil Wechsler
Musikalische Leitung: Yannick Nézet-Séguin

Besetzung
Isabel Leonard, Adrianne Pieczonka, Erin Morley, Karen Cargill, Karita Mattila, David Portillo, Dwayne Croft
Die Walküre am 25.04.19, 30.04.19, 07.05.19
Oper von Wagner

Gesungen in Deutsch mit Met-Untertiteln in Englisch, Deutsch und Spanisch

In einem für die Ewigkeit wagnerianischen Ereignis spielt die Sopranistin Christine Goerke Brünnhilde, Wotans willentliche Kriegertochter, die in dem berühmten Akt über kindlichen Trotz ihre Unsterblichkeit verliert. Tenor Stuart Skelton und Sopran Eva-Maria Westbroek spielen die inzestuösen Zwillinge Siegmund und Sieglinde. Greer Grimsley singt Wotan. Philippe Jordandirigiert.

Der Ring der Nibelungen - Die Walküre - Metropolitan Opera

Inszenierung: Robert Lepage
Kostüme: Francois ST.-Aubin
Licht: Etienne Boucher
Video: Boris Firquet
Musikalische Leitung: Philippe Jordan

Besetzung
Brünhilde: Christine Goerke
Sieglinde: Eva-Maria Westbroek
Fricka: Jamie Barton
Siegmund: Stuart Skelton
Wotan: Greer Grimsley
Hunding: Günther Groissböck


Don Giovanni am 04.04.19, 09.04.19, 12.04.19, 15.04.19, 18.04.19
Oper von Wolfgang Amadeus Mozart

Gesungen in Italienisch mit Met-Untertiteln in Englisch, Deutsch, Spanisch und Italienisch

Der Bariton Peter Mattei und der Bassbariton Luca Pisaroni spielen in Mozarts Meisterwerk der dunklen Komödie die berüchtigste Verführer der Oper. Cornelius Meister gibt sein Debüt als Met-Darsteller mit den Sopranistinnen Rachel Willis-Sørensen und Guanqun Yu als Donna Anna, den Sopranistinnen Malin Byström und Susanna Phillips als Donna Elvira und den Bässen Ildar Abrazakov und Adam Plachetka als Leporello.

Don Giovanni - Metropolitan Opera

Inszenierung: Michael Grandage
Bühne und Kostüme: Christopher Oram
Licht: Paule Constable
Choreographie: Ben Wright
Musikalische Leitung: Cornelius Meister

Besetzung
Donna Anna:

Rachel Willis-Sørensen (30.1., 2./6/9./13./16.2.) /Jennifer Check (20.2.) /Guanqun Yu (4./9./12./15./18.4.)
Malin Byström
Donna Elvira:Malin Byström (30.1., 2./6./9./13./16./20.2.) /Susanna Phillips (4./9./12./15./18.4.)
Zerlina:Aida Garifullina (30.1.,2./6./9./13./16.2.) / Rihab Chaieb (20.2.) /Serena Malfi (4./9./12./15./18.4.)
Don Ottavio:Stanislas de Barbeyrac (30.1.,2./6./9./13./16./20.2.) / Pavol Breslik (4./9./12.4.) /Paul Appleby (15./18.4.)
Don Giovanni:Luca Pisaroni (30.1.,2./6./9./13./16./20.2.),Peter Mattei (4./9./12./15./18.4.)
Leporello:Ildar Abdrazakov (30.1., 2./6./9./13./16./20.2.) /Adam Plachetka (4./9./12./15./18.4.)
Masetto:Brandon Cedel (30.1.,2./6./9./13./16.2.) / Peixin Chen (20.2.) / Kihwan Sim (4./,9./12./15./18.4.)
Der Commendatore:Štefan Kocán (30.1.,2./6./9./13./16./20.2.) / Dmitry Belosselskiy (4./9./12./15./18.4.)

Kát`a Kabanova am 02.05.20, 06.05.20, 09.05.20
La Bohème am 25.10.19, 30.10.19, 03.11.19, 05.11.19, 09.11.19, 14.11.19, 17.11.19, 21.11.19, 09.01.20, 12.01.20, 17.01.20, 21.01.20, 25.01.20, 29.04.20, 02.05.20, 07.05.20
La Cenerentola am 12.03.20, 17.03.20, 21.03.20, 25.03.20, 28.03.20, 03.04.20
La Clemenza di Tito am 03.04.19, 06.04.19, 11.04.19, 16.04.19, 20.04.19
Oper von Mozart

Gesungen in Italienisch mit Met-Untertiteln in Englisch, Deutsch, Spanisch und Italienisch

Die Mezzosopranistin Joyce DiDonato singt zum ersten Mal die Rolle der Sesto an der Met und der Tenor Matthew Polenzani fügt seinem umfangreichen Repertoire Mozart eine weitere Rolle als Tito hinzu. Die weiteren Hauptrollen in Mozarts Oper über Rache und Verzeihung, die während des Römischen Reiches spielt, spielen die Sopranistin Elza van den Heever als Vitellia und Ying Fang als Servilia. Lothar Koenigs dirigiert.

La Clemenza di Tito - Metropolitan Opera

Inszenierung: Jean-Pierre Ponnelle
Bühne und Kostüme: Jean-Pierre Ponnelle
Licht: Gil Wechsler
Musikalische Leitung: Lothar Koenigs

Besetzung
Servilia: Ying Fang
Vitellia: Elza van den Heever
Sesto: Joyce DiDonato
Annio: Paula Murrihy
Tito: Matthew Polenzani
Publio: Christian Van Horn
La Damnation de Faust am 25.01.20, 29.01.20, 01.02.20, 04.02.20, 08.02.20, 12.02.20
La Traviata am 05.04.19, 10.04.19, 13.04.19, 17.04.19, 20.04.19, 24.04.19, 27.04.19, 10.01.20, 14.01.20, 18.01.20, 23.01.20, 26.01.20, 31.01.20, 03.02.20, 07.02.20, 26.02.20, 29.02.20, 05.03.20, 09.03.20, 13.03.20, 19.03.20
Le Nozze di Figaro am 16.11.19, 20.11.19, 23.11.19, 26.11.19, 30.11.19, 03.12.19, 11.12.19, 14.12.19, 05.02.20, 08.02.20, 11.02.20, 14.02.20, 19.02.20, 22.02.20
Macbeth am 25.09.19, 01.10.19, 04.10.19, 08.10.19, 12.10.19
Madama Butterfly am 11.10.19, 15.10.19, 18.10.19, 02.11.19, 06.11.19, 09.11.19, 13.11.19, 16.11.19, 22.11.19, 25.11.19, 01.04.20, 04.04.20, 07.04.20, 11.04.20
Manon am 24.09.19, 28.09.19, 02.10.19, 19.10.19, 22.10.19, 26.10.19
Manon Lescaut am 28.04.20, 01.05.20, 05.05.20, 08.05.20
Maria Stuarda am 19.04.20, 23.04.20, 27.04.20, 30.04.20, 03.05.20, 09.05.20
New Year`s Eve Gala am 31.12.19
Orfeo ed Euridice am 20.10.19, 24.10.19, 29.10.19, 01.11.19, 04.11.19, 07.11.19, 10.11.19
Porgy and Bess am 23.09.19, 27.09.19, 30.09.19, 05.10.19, 10.10.19, 13.10.19, 16.10.19, 08.01.20, 11.01.20, 15.01.20, 18.01.20, 24.01.20, 28.01.20, 01.02.20
Rigoletto am 26.04.19, 01.05.19, 04.05.19, 10.05.19
Oper von Giuseppe Verdi

Gesungen in Italienisch mit Met-Untertiteln in Englisch, Deutsch, Spanisch und Italienisch

Verdis tragischer Spaßvogel kehrt in Michael Mayers neonbeschmückter Las Vegas-Produktion zurück. Die Baritone Roberto Frontali und George Gagnidze teilen sich die Titelrolle, und die Sopranistin Nadine Sierra spielt ihre Rolle in Gilda, der Rolle, mit der sie ihre aufblühende Met-Karriere startete. Die Tenöre Vittorio Grigolo und Bryan Hymel teilen die Rolle des lasziven Dukes, und Nicola Luisotti dirigiert.

Rigoletto - Metropolitan Opera

Inszenierung: Michael Mayer
Bühnenbild: Christine Jones
Kostüme: Susan Hilferty
Licht: Kevin Adams
Choreografie: Steven Hoggett
Musikalische Leitung: Nicola Luisotti

Besetzung
Gilda: Nadine Sierra (12./16./19./23.02., 01./06./09./15./20.3.) / Rosa Feola(26.04., 01./04./10.05.)
Maddalena: Ramona Zaharia
Duke Of Mantua: Vittorio Grigolo (12./16./19./23.02., 01.03.) / Bryan Hymel(06./09./15./20.03., 26.04., 01./04./10.05)
Rigoletto: Roberto Frontali (12./16./19./23.02., 01./06./09./15./20.3.) / GeorgeGagnidze (26.04., 01./04./10.05.)
Sparafucile: Stefan Kocan (12./16./19./23.02., 01./06./09./15./20.3.) / DimitryIvashchenko (26.04., 01./04./10.05.)
Simon Boccanegra am 10.04.20, 14.04.20, 18.04.20, 22.04.20, 25.04.20
The Magic Flute am 15.12.19, 19.12.19, 21.12.19, 24.12.19, 26.12.19, 28.12.19, 02.01.20, 03.01.20, 04.01.20
The Queen of Spades am 29.11.19, 02.12.19, 05.12.19, 08.12.19, 14.12.19, 18.12.19, 22.12.19
Tosca am 06.04.19, 26.03.20, 29.03.20, 02.04.20, 05.04.20, 11.04.20, 15.04.20, 18.04.20
Turandot am 03.10.19, 06.10.19, 09.10.19, 12.10.19, 19.10.19, 23.10.19, 26.10.19, 31.10.19, 09.04.20, 13.04.20, 17.04.20, 21.04.20, 25.04.20
Werther am 16.03.20, 20.03.20, 23.03.20, 28.03.20, 31.03.20, 04.04.20
Wozzeck am 27.12.19, 02.01.20, 07.01.20, 11.01.20, 16.01.20, 19.01.20, 22.01.20
 
 

Metropolitan Opera - Top-Karten auch ohne Hotel

topevents24 vermittelt seit 1990 Eintrittskarten für schwer beschaffbare Events im In- und Ausland.
Klicken Sie auf eine Veranstaltung im Spielplan, um Metropolitan Opera - Opernkarten zu bestellen.

Impressum | Datenschutz | Feedback

Mobile Version

Unsere Webseite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.