Formel-1 GP von Abu Dhabi

Abu Dhabi

Yas Marina Circuit

01.12.19

Paddockclub VIP-Karte

Kat.
1

Stehplatz
Für diesen Artikel sind zurzeit keine weiteren Informationen verfügbar.
EUR 53,15
ausverkauft

Kat.
1

Stehplatz
Für diesen Artikel sind zurzeit keine weiteren Informationen verfügbar.
EUR 53,15
ausverkauft
 

Kartenpreise und Gebühren

Die oben genannten Preise sind Endpreise und verstehen sich inklusive der gegebenenfalls enthaltenen Mehrwertsteuer und Vorverkaufsgebühren. Das bedeutet, dass auf die oben genannten Kartenpreise außer den Versandgebühren und den eventuell anfallenden Zahlungsgebühren nichts mehr hinzukommt.

 

Infos zur Veranstaltung

Beginn 19:00 Uhr

Im Kartenpreis ist eine Bearbeitungsgebühr von maximal 4,50 EUR enthalten.

Weitere Hinweise zu Bestätigungs- und Lieferfristen finden Sie hier.
Bitte lesen Sie auch unsere Geschäftsbedingungen.

 
 

Für Rückfragen bezüglich der Veranstaltung und des Veranstalters stehen wir Ihnen selbstverständlich jederzeit zur Verfügung:

Telefon: 08131-351303

  • Deftones
  • Die Geschichte des Nu Metal ist eine Geschichte voller Missverständnisse. Da gelten gemeinhin Korn und Limp Bizkit als Pioniere des Genres, bevor dann Linkin Park & Co die wirklich fetten Kommerz-Sahnestücke einheimsen durften. Aber halt: Einige Eingeweihte und Experten erinnern sich an einen Moment im Jahr 1995 als sie zum ersten Mal ein Album namens "Adrenaline" in ihren CD-Player schoben.

    Danach war nichts mehr wie vorher! Kellertief gestimmte Gitarren, die fettesten Riffs ever und jeder Song ein einziger Gefühlsausbruch. Die Deftones setzten mal eben schnell die Maßstäbe für alles was danach kam, gehörten aber selbst nie zu den Abräumern. Was egal ist, denn die Band hat trotzdem bis heute durchgehalten und wer die wahre Harke will, der vertraut nach wie vor dem Original.

    Und dafür muss man wirklich dankbar sein, denn niemand hätte es den Pionieren aus Sacramento übel nehmen können, wenn sie Ende 2008 aufgegeben hätten. Seit diesem Zeitpunkt liegt Bassist Chi Cheng nach einem Autounfall im Koma und bis dahin war die Besetzung fast 20 Jahre lang stabil geblieben. Cheng wird bis heute als offizielles Bandmitglied geführt, seinen Platz hat aber nun Sergio Vega eingenommen, zumindest bis zu Chengs Genesung, die aber nach wie vor in den Sternen steht. Aber Cheng ist immer mit dabei: In den Songklassikern der Band und in den Herzen der Band und der Fans.