Formel-1 GP von Australien

Melbourne

Melbourne Grand Prix Circuit

10.04.22

Kat.
1

Trophy 3-Day Ticket
Für diesen Artikel sind zurzeit keine weiteren Informationen verfügbar.
EUR 1.550,00

Kat.
1

Trophy 3-Day Ticket
Für diesen Artikel sind zurzeit keine weiteren Informationen verfügbar.
EUR 1.550,00
 

Kartenpreise und Gebühren

Die oben genannten Preise sind Endpreise und verstehen sich inklusive der gegebenenfalls enthaltenen Mehrwertsteuer und Vorverkaufsgebühren. Das bedeutet, dass auf die oben genannten Kartenpreise außer den Versandgebühren und den eventuell anfallenden Zahlungsgebühren nichts mehr hinzukommt. Informationen zu Kartenoriginalpreisen finden Sie hier.

 

Infos zur Veranstaltung

Weitere Hinweise zu Bestätigungs- und Lieferfristen finden Sie hier.
Bitte lesen Sie auch unsere Geschäftsbedingungen.

 
 

Für Rückfragen bezüglich der Veranstaltung und des Veranstalters stehen wir Ihnen selbstverständlich jederzeit zur Verfügung:

Telefon: 08131-54778

  • Formel-1 GP von Australien
  • Über viele Jahre war das Rennen in Melbourne der traditionelle Auftakt der Formel 1-Saison und der Ort, wo die Teams ihre erste Visitenkarte abzugeben hatten. Zwar muss man sich diese Ehre seit 2004 immer wieder mit dem Wüstenkurs in Bahrain teilen, eines der folgenreichsten und legendärsten Rennen fand aber "down under" statt: Beim Saisonauftakt 2008 kamen von 22 Piloten nur sechs ins Ziel - die FIA hatte im Vorfeld der Saison die Traktionskontrolle verboten, die ein Durchdrehen der Räder verhindern soll.

    Gleichzeitig sagt das viel über die Beschaffenheit der Strecke aus, die mit ihrem ständigen Wechsel aus schnellen, langen Geraden und engen Schikanen hohes fahrerisches Können erfordert. Wie tükisch der Kurs sein kann, zeigt das Rennen 2009. Damals setzte kurz vor Rennbeginn ein Regenschauer ein, bereits in der ersten Kurve kam es zu schweren Unfällen. In einem von Spannung geprägten Rennen führte lange der spätere Weltmeister Sebastian Vettel, bis er gegen Mitte des Rennens wegen technischer Probleme ausscheiden musste.

    Der Sieger war am Ende der Weltmeister von 2009, Jenson Button.

    Formel-1 GP von Australien - Nützliche Infos

    Mit 226 km/h Durchschnittsgeschwindigkeit zählt der Albert Park zu einem der schnelleren Kurse des Formel-1-Kalenders. Wie alle nicht-permanenten Rennstrecken bietet die Pist kaum Grip, deshalb fahren die F1-Autos hier mit hohem Anpressdruck. Die Bremszone vor der Brabham-Jones-Schikane ist einer der wenigen Überholpunkte.

    Streckenlänge: 5,303 km
    Renndistanz: 58 Runden

    Ergebnisse 2019

    Pos.FahrerAuto
    1.Valteri BottasMercedes
    2.Lewis HamiltonMercedes
    3.Max VerstappenRed Bull
    4.Sebastian VettelFerrari
    5.Charles LeclercFerrari
    6.Kevin MagnussenHaas

    Pole Posittion: Lewis Hamilton (Mercedes)