Formel-1 GP von Monaco

Monaco

Circuit De Monaco

29.05.22

Kat.
1

Grandstand K (sun)
Für diesen Artikel sind zurzeit keine weiteren Informationen verfügbar.
EUR 1.224,50

Kat.
1

Grandstand K (sun)
Für diesen Artikel sind zurzeit keine weiteren Informationen verfügbar.
EUR 1.224,50
 

Kartenpreise und Gebühren

Die oben genannten Preise sind Endpreise und verstehen sich inklusive der gegebenenfalls enthaltenen Mehrwertsteuer und Vorverkaufsgebühren. Das bedeutet, dass auf die oben genannten Kartenpreise außer den Versandgebühren und den eventuell anfallenden Zahlungsgebühren nichts mehr hinzukommt. Informationen zu Kartenoriginalpreisen finden Sie hier.

 

Infos zur Veranstaltung

Weitere Hinweise zu Bestätigungs- und Lieferfristen finden Sie hier.
Bitte lesen Sie auch unsere Geschäftsbedingungen.

 
 

Für Rückfragen bezüglich der Veranstaltung und des Veranstalters stehen wir Ihnen selbstverständlich jederzeit zur Verfügung:

Telefon: 08131-54778

  • Formel-1 GP von Monaco
  • Der Mythos Monaco lebt, auch wenn es im Zeichen wachsender Sicherheitsvorkehrungen unzeitgemäß erscheint, in den engen Gassen des schicken Steuerparadieses zu fahren. Oder um mit den Worten von Michael Schumacher zu sprechen: "Es ist schon paradox: Da bemühen wir uns um mehr Sicherheit, und dann fahren wir hier. Aber es macht Spaß." Und vor allem kann kein Grand Prix mit dem Glamour-Faktor mithalten, den der Stadtparcours von Monte Carlo zwischen Feudalvillen und Luxusyachten bietet.

    Michael Schumachers Bedenken sind aber nicht unberechtigt und speisen sich aus zahlreichen Anekdoten um Monte Carlo. Etwa, als die Strecke beim Rennen 1950 von einer Mittelmeer-Welle unter Wasser gesetzt wurde. Oder die Geschichte von Alberto Ascari, der sich 1955 nach einem Crash im Hafenbecken wieder fand - und zwar unverletzt, aber patschnass wieder an Land kam. Sehr viel später, 1994, kam Karl Wendlinger bei seinem schweren Unfall ausgangs des Tunnels weniger glimpflich davon. Der Österreicher erlitt erhebliche Hirnprellungen und lag einige Zeit im Koma.

    Formel-1 GP von Monaco - Nützliche Infos

    Im Fürstentum entscheidet der Startplatz über die Chance im Rennen, denn überholen ist hier so gut wie unmöglich. Das "Leitplankenroulette" macht den Fahrern aufgrund der engen Kurven und des rutschigen Belags das Leben schwer. Auf dem Stadtkurs von Monaco ist höchste Konzentration während des gesamten Rennens notwendig. Der enge Kurs wird so langsam gefahren, dass die Renndistanz unter den üblichen 300 km liegt. Trotzdem dauert das Rennen über 100 Minuten. überholen ist so gut wie unmöglich. Folglich ist das Qualifying noch wichtiger als auf anderen Kursen.
    Monaco bringt den Adrenalinspiegel sowohl von den Fahrern als auch von den Fans zum steigen. Einer der Top Events der Rennsaison, das Sie sich nicht entgehen lassen sollten!

    Den Stadtkurs erreichen Sie am besten über Nizza-Flughafen. Von dort aus gibt es Nahverkehrszüge, die mehrmals in der Stunde nach Monaco fahren.
    Als Übernachtungsmöglichkeit bieten wir diverse Hotels in Nizza an.

    Streckenlänge: 3,340 km
    Renndistanz: 78 Runden


    VIP Arrangemente für den Formel-1 GP von Monaco finden Sie hier.