Formel-1 GP von Usa

Austin

Circuit Of The americas

24.10.21

Kat.
1

Legend 3-Day Ticket
Für diesen Artikel sind zurzeit keine weiteren Informationen verfügbar.
EUR 9.843,00
ausverkauft

Kat.
1

Legend 3-Day Ticket
Für diesen Artikel sind zurzeit keine weiteren Informationen verfügbar.
EUR 9.843,00
ausverkauft

Kat.
2

Champion 2-Day Ticket
Für diesen Artikel sind zurzeit keine weiteren Informationen verfügbar.
EUR 3.178,00
ausverkauft

Kat.
2

Champion 2-Day Ticket
Für diesen Artikel sind zurzeit keine weiteren Informationen verfügbar.
EUR 3.178,00
ausverkauft

Kat.
3

Tribuna Monte Mario
Für diesen Artikel sind zurzeit keine weiteren Informationen verfügbar.
EUR 155,00
ausverkauft

Kat.
3

Tribuna Monte Mario
Für diesen Artikel sind zurzeit keine weiteren Informationen verfügbar.
EUR 155,00
ausverkauft
 

Kartenpreise und Gebühren

Die oben genannten Preise sind Endpreise und verstehen sich inklusive der gegebenenfalls enthaltenen Mehrwertsteuer und Vorverkaufsgebühren. Das bedeutet, dass auf die oben genannten Kartenpreise außer den Versandgebühren und den eventuell anfallenden Zahlungsgebühren nichts mehr hinzukommt. Informationen zu Kartenoriginalpreisen finden Sie hier.

 

Infos zur Veranstaltung

Weitere Hinweise zu Bestätigungs- und Lieferfristen finden Sie hier.
Bitte lesen Sie auch unsere Geschäftsbedingungen.

 
 

Für Rückfragen bezüglich der Veranstaltung und des Veranstalters stehen wir Ihnen selbstverständlich jederzeit zur Verfügung:

Telefon: 08131-54778

  • Formel-1 GP von USA
  • In den USA ist der Indianapolis Motor Speedway schon lange das Mekka des Motorsports. Wozu die Formel 1 freilich den geringeren Beitrag geleistet hat. Die 500 Meilen von Indianapolis sind es, die den Kurs für viele schon zur Legende werden ließen.

    Zwischen 1950 und 1960 zählten die spektakulären Rennen schon einmal zum Formel-1-Kalender – ihre tatsächliche Geburt erlebte die Königsklasse des Motorsports in Indianapolis erst 40 Jahre später, als die Macher ihren Plan, dem Großen Preis von Amerika eine feste Heimat zu geben, endlich in die Tat umsetzten.

    Doch es bedurfte schon einiger kostspieliger Eingriffe, bis die Strecke zur Jahrtausendwende endlich zugelassen wurde. Viel hat der Kurs mit dem einstigen Oval nicht mehr gemein. Für die Rückkehr der Formel 1 wurde ein gänzlich neuer, ziemlich kurviger Kurs gebaut, der nur zwei Geraden und eine Kurve der alten Strecke mit einbezieht: die Hochgeschwindigkeitsabschnitte des Speedways. Selbst die mächtige Steilkurve, die einzige im Formel-1-Zirkus, können die Fahrer locker mit 320 km/h passieren.

    Rundenlänge: 4,976 Kilometer
    Renndistanz: 73 Runden (373,2 Kilometer)
    Pole Position 2002: Michael Schumacher (Ferrari)
    Schnellste Runde 2002: Michael Schumacher 1:12,758 Minuten
    Sieger 2002: Rubens Barrichello (Ferrari)

    Charakteristik: Die Veranstalter haben sich mächtig ins Zeug gelegt und den Formel-1-Fahrern einen höchst anspruchsvollen Kurs zurecht gezimmert. Vor allem der kurvige Innenteil fordert den Piloten einiges fahrerisches Geschick ab. Ein großer Unsicherheitsfaktor ist auch die amerikanische Hitze, die Mensch und Material bisweilen auf eine harte Probe stellt.

    Ergebnisse 2016

    Pos.FahrerAuto
    1.Lewis HamiltonMercedes
    2.Nico RosbergMercedes
    3.Daniel RicciardoRed Bull Racing
    4.Sebastian VettelFerrari
    5.Fernando AlonsoMcLaren
    6.Carlos SainzToro Rosso

    Pole Posittion: Lewis Hamilton (Mercedes)